PolyJet / Objet

POLYJET (OBJET/FLT)

 

Das PolyJet-Verfahren – auch Fine Layer Technik (FLT) genannt – wurde vor ca. 10 Jahren in Deutschland etabliert. Mit dieser raffinierten 3D-Druck-Technologie können sehr hochwertige Modelle in kürzester Zeit erstellt werden. PolyJet ist die ideale Technologie wenn kurzfristig 3D-Modelle mit sehr guten Oberflächen benötigt werden. Aufgrund der geringen Schichtstärken (16/30µ) und der hohen Baugeschwindigkeit ist PolyJet eines der genauesten und schnellsten professionellen 3D-Druck-Verfahren derzeit. Wandstärken und Bohrungen bis 0,2 mm sind geometrieabhängig möglich. Das Material ist ebenfalls - wie in der Stereolithographie – ein Photopolymer-Harz, welches im Bauprozess schichtweise durch UV-Licht ausgehärtet wird. Diese Technologie zeichnet sich aber auch durch eine breite Materialpalette aus und bei kleineren Feinguss-Teilen ist sogar ein direktes Auszuschmelzen möglich. PolyJet-Teile lassen sich sehr gut nachbearbeiten und lackieren.

 

Anwendungen

  • 3D-Modelle
  • Designmodelle
  • Funktionsmodelle
  • Knochenmodelle
  • Kunstobjekte
  • Urmodelle für Folgeverfahren

 

Folgeverfahren

 

Vorteile

  • schnelle Verfügbarkeit von Prototypen oder Urmodellen
  • sehr hohe Maßhaltigkeit
  • Schichtstärken von 0,016 – 0,03mm
  • geometrieunabhängiges Bauen
  • Support nicht angebunden
  • transparente, farbige, harte und weiche Materialien verfügbar
  • gut kleb-, schleif- und lackierbar

 

Standard-Material

 

Technologie

Ausgangsbasis des PolyJet-Verfahrens ist ein 3D-CAD-Datensatz im STL-Format. Bevor der Bauprozess gestartet wird, zerlegt eine Software das STL-Modell in Schichten (Standard: 0,016mm). Zuerst wird der Support gedruckt, auf welchem sich alle nach unten zeigenden Flächen abstützen. Da die Vorbereitung des Bauprozesses sehr unkompliziert ist und es auch keiner aufwendigen Nacharbeit bedarf, ist dieses Rapid Prototyping - Verfahren die richtige Wahl, wenn es mal sehr schnell gehen soll. Bei kleineren Bauteilen und sehr geringen Stückzahlen bietet sich dieses RP- Verfahren auch zur Kleinserienfertigung an.

030 - 200 911 400 | Galerie | Impressum
PROJEKTE UNTERNEHMEN KONTAKT LEISTUNGEN TECHNOLOGIEN DOWNLOAD